Forderungs- & Finanzierungsmanagement

Versicherung gegen Rückforderung
durch Insolvenzverwalter
Bezahlen Sie auch zuviel
für Ihre Kreditversicherung?
Zusätzliches Eigenkapital
Wachstum finanzieren
bankenunabhängig
__________
__________
Limitprobleme in der Kreditversicherung?
Nutzen Sie zusätzliche Top-up-Limite.
Informieren Sie
sich online
über Ihre Geschäftspartner.
Schnelle Liquidität
durch den Verkauf einzelner Forderungen

Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Benmarking
Beschreibungen des Begriffes:

Systematisches Vergleichen und Leren

Hierunter versteht man das systematische Vergleichen und Lernen von anderen Unternehmen oder Unternehmensbereichen (Filialen, Tochtergesellschaften, Vertriebsbereichen) mit dem Ziel, durch die Adaption so genannter Best Practices zu einer Verbesserung der eigenen Leistungen zu gelangen. Dies ist auch im Forderungsmanagement von Relevanz. Wesentliche Elemente des Benchmarkings: Systematischer Leistungsvergleich auf Basis objektiver Kriterien (wie z. B. DSO-Werte, Anteil Abbuchungen oder unpünktlicher Zahler); Beurteilung der Stärken und Schwächen, gemessen an einem Benchmark, der sich als Referenzwert aus dem Leistungsvergleich ergibt; Identifikation der Best Practices, die Ursache für die Leistungsunterschiede sind sowie Formulierung von Zielen und Maßnahmen und deren Realisierung, um eine nachweisbare Leistungssteigerung zu erreichen. Der Vergleich mit Werten anderer Unternehmen einer Branche ist gegenwärtig noch unvollkommen, da die ausreichende Datenerfassung noch Probleme zeigt.

Typ des Begriff: definition
Zurück