Zum Hauptinhalt springen


Einkaufsfinanzierung - Finetrading

 

Einkaufsfinanzierung - Wareneinkaufsfinanzierung

Die Einkaufsfinanzierung (genauer: Wareneinkaufsfinanzierung), oftmals auch Finetrading genannt, bietet eine dauerhafte Alternative zu den bestehenden Kontokorrentrahmen der Banken und Sparkassen.

In Deutschland haben sich mittlerweile eine Vielzahl von Einkaufsfinanzierern etabliert - i. d. R. spezielle und bankenunabhängige Anbieter für Lösungen der alternativen und bankenunabhängigen Finanzierung. 

Wann macht Einkaufsfinanzierung Sinn?

  • Finanzierung von Wachstumsphasen
  • Überbrückung von Kapitalbindung
  • Ergänzung von Kreditlinien
  • Erhöhung der Liquidität
  • Ausgleich von Saisonspitzen
  • Verbesserung von Einkaufskonditionen

Zielsetzung einer solchen Zusammenarbeit mit einem Einkaufsfinanzierer:

  • Höhere Liqudität durch längere Zahlungsziele

Ihr Unternehmen befindet sich in einer Wachstumsphase oder Ihr Lieferant bietet Ihnen nur sehr kurze Zahlungsziele an? Dann ist die Einkaufsfinanzierung sicherlich ein Thema, über das Sie nachdenken sollten.

Weitere und ausführliche Informationen zum Thema Einkaufsfinanzierung finden Sie auf unserer HRP-Webseite Einkaufsfinanzierung.

Inkaufsfinanzierung - Finetrading

  • Einkaufsrahmen bis 30.000 EUR
    Weitere Informationen zur Online-Einkaufsfinanzierung ohne langwierige Prüfungsprozesse finden Sie auf unserer HRP-Website: Quickpaid
  • Einkaufsrahmen bis 200.000 EUR
    Weitere Informationen zur Online-Einkaufsfinanzierung finden Sie auf unserer HRP-Website: Einkaufsfinanzierung